Airone - Biologisches Fungizid auf Kupferbasis

gegen schwer behandelbare Pilzkrankheiten

13.50 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
Ergibt 10 bis 15 Liter

BESCHREIBUNG

Gegen schwer behandelbare Pilzkrankheiten.

Airone ist ein biologisches Fungizid auf Kupferbasis der neusten Generation. Dank der neuen Formulierung kann pro Anwendung bei gleichbleibendem Schutz bis zu einem Drittel weniger Kupfer ausgebracht werden. Airone wirkt vorbeugend gegen die Kraut- und Knollenfäule, die Kräuselkrankheit der Pfirsiche, gegen die Graufäule und gegen den Falschen Mehltau an Reben, Stein- und Kernobst.

Kupfer verhindert die Keimung von Pilzsporen. In Airone enthalten sind 28% Kupfer in zwei verschiedenen Formen; eine für die kurzfristige- sowie eine für die langfristige Wirkung gegen Pilze.

Da sich Kupferprodukte im Boden nicht abbauen, wird ein zurückhaltender und gezielter Einsatz empfohlen.

Anwendungsgebiete: Vorbeugend anwenden.

Anwendung:
Gegen die Kräuselkrankheit und gegen die Kraut- und Knollenfäule einen Beutel in einem Sprühgerät in 2.2 Liter Wasser auflösen (0.225%). Gegen die restlichen Krankheiten den Inhalt eines Beutels in 3 Liter Wasser auflösen (0.17%). Gut schütteln.
Kraut- und Knollenfäule: Erste Anwendung sofort nach Sichtbarwerden der Krankheitssymptome oder wenn Nachbarkulturen befallen sind. Bei Kartoffeln max. 2 Behandlungen pro Jahr.
Kräuselkrankheit: Anwendung beim Knospenschwellen (sobald die Knosepn im Frühjahr dicker werden), falls im Vorjahr Befall auftrat.
Hinweise: Im Biogarten dürfen pro Jahr maximal folgende Mengen Airone ausgebracht werden: Beeren und Obst: 0.7 g/m2  Bodenfläche, Steinobst, Gemüse, Kartoffeln: 1,4 g/ m2 Bodenfläche

Wartefristen: 3 Wochen, Tomaten und Auberginen: 3 Tage.

Lagerung: Kühl und trocken in gut verschlossenem Gebinde lagern.

Haltbarkeit: Mind. 2 Jahre.

Warnhinweis: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikette und Produktinformationen lesen.

Wirkstoff und Gehalt: 28% Kupfer (14% als Kupferhydroxid, 14% als Oxychlorid).

Betriebsmittelliste: Das Produkt ist auf der Betriebsmittelliste des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) aufgeführt und darf im biologischen Land- und Gartenbau verwendet werden.

Eidg. Zulassungsnummer: W-7035

5 Portionen à 5 g für die Herstellung von 10 bis 15 Litern Spritzbrühe.

MERKMALE

Verwendung gegen:
Inhalt:
Versandgewicht:
125 Gramm
Nach oben