Bio in Zahlen

Der Trend in Richtung Bio nimmt rasant zu: Im Jahre 2020 haben sich bereits 16.1 Prozent aller Landwirtschaftsbetriebe in der Schweiz und im Liechtenstein dem Biolandbau verschrieben. Entsprechend zugenommen hat die biologisch bewirtschaftete Landwirtschaftsfläche, so nahm diese im Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um rund 2'730 Hektar zu. Total wird in der Schweiz und im Liechtenstein heute eine Fläche von 172'090 Hektaren biologisch bewirtschaftet. In den Bergzonen beträgt der Bioflächen-Anteil sogar fast ein Viertel.

Dieselbe Entwicklung zeigt sich im Verkauf von Bioprodukten. Im 2013 wurde die 2 Milliarden-Grenze erreicht, im 2018 wurde erstmals ein Umsatz von 3 Milliarden Franken mit Bioprodukten erzielt und dieser konnte im 2020 auf 3.86 Milliarden gesteigert werden! Das Wachstum gegenüber dem Vorjahr betrug ganze 19.1 Prozent. Auch der Pro-Kopf-Konsum erreichte im 2020 mit 445 Franken einen neuen Rekord. Dies ist nicht erstaunlich, denn immer mehr Konsumenten als früher beziehen in ihre Kaufentscheidung ökologische und soziale Überlegungen mit ein. Frisches Gemüse aus Bio-Produktion sowie Früchte und Obst führen die Beliebtheistrangliste bei Bio-Produkten klar an, gefolgt von Eiern und Milchprodukten. Im 2020 erreichten Bio-Lebensmittel bereits 10.8 Prozent Marktanteil.

Aktuelle Grafiken zum Thema Biologische Landwirtschaft

Quelle aller Grafiken: Bio Suisse


Bio Betriebe Schweiz 2020

Ende 2020 waren in der Schweiz 7'623 Bio-Betriebe registriert. Davon wirtschafteten 93 Prozent bzw. 7'122 Betriebe nach den Richtlinien von Bio Suisse. Das sind 160 Betriebe mehr als im Jahr 2019. Quelle Grafik: Bio Suisse

Bio Umsatz Schweiz 2020

Der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln konnte erneut zulegen und betrug im Jahr 2020 3.856 Milliarden Schweizer Franken, mit einem Wachstum von +19.1 Prozent. Quelle Grafik: Bio Suisse


Bio Anteile nach Regionen, 2020

Wertmässige Bio-Anteile in den Gebieten, in Prozent: Alle Sprachregionen verzeichnen ein erfreuliches Wachstum. Die Detuschschweiz hat mit 10.9 Prozent den grössten Anteil an Bio-Verkäufen, dieser liegt knapp über dem Anteil der Westschweiz mit 10.8 Prozent. Quelle Grafik: Bio Suisse


Bei der Wahl unseres Saatguts sind wir schon lange auf den Geschmack von Bio gekommen. Rund 40 Prozent unseres Saatgut-Angebots hat Bioqualität, der Trend zu mehr ist absehbar.

Wünschen Sie weiterführende Informationen zu Bio-Züchtung, Bio-Labels, unserer Zusammenarbeit mit Bio Saatgut-Produzenten oder allgemein zum Biolandbau? Wählen Sie die entsprechende Rubrik unter den Links.

Nach oben