Blumenkohl 'Grafitti F1' PROFILINE

Brassica oleracea

9.90 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
Portion (ca. 20 Pflanzen)
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Leuchtend violette, großblumige Blumenkohl F1-Hybride. Da diese Sorte keine kühlen Nachttemperaturen zur Violettfärbung benötigt, kann sie sowohl im Sommer als auch im Herbst angebaut werden.
Die aufsehenerregende Farbe der Sorte Graffiti kommt besonders bei frischen Gerichten, wie zum Beispiel in gesunden Rohkostsalaten, zur Geltung.

Ein Blumenkohl in Violett, das ist absolut ungewöhnlich und obendrein ein besonderes Geschmackserlebnis. Das Aroma dieses zarten Blumenkohls ist intensiver als bei weißköpfigen Sorten, ähnlich Brokkoli. Die großen Köpfe brauchen zum Ausfärben in ein leuchtendes Violett keine kühlen Nachttemperaturen. Deshalb gelingt der Anbau sowohl im Sommer als im Herbst. Grafitti ist eine Züchtung, die Aufsehen erregt, nicht nur als dekoratives Gemüse im Küchengarten sondern auch als farbiger Muntermacher in gesunden Rohkostsalaten, Nudel- oder Reissalaten. Werden sie gekocht, färben sich die Köpfe blaugrün. In einem Ziergemüse-Beet ist dieser ungewöhnliche violette Blumenkohl ein auffälliger Farbenbringer. Dazu passen der Mangold Bright Lights, dessen fleischige Stiele in allen Regenbogenfarben schillern, der dekorative Toskanische Palmkohl, silberblättrige Artischocken oder rotblättriger Grünkohl Redbor.

MERKMALE

Typ:
Aussaat:
April,  Mai  
Ernte:
Inhalt:
Standort:
Sonne  
Versandgewicht:
8 Gramm
Nach oben