Beifuss, Wüstenbeifuss 'Räucherpflanze'

Artemisia tridentata

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

Inhalt:
200 Korn

BESCHREIBUNG

Der Wüsten-Beifuss ist ein winterharter silbrig-grauer runder Strauch oder kleiner Baum, der durchschnittlich Wuchshöhen von etwa 1,20 Meter erreicht.
Entlang von Flüssen oder in anderen relativ feuchten Gebieten kann er bis zu 3 m Wuchshöhe erreichen.

Ähnlich wie der Salbei verbreitet er einen aromatischen Geruch, besonders wenn er nass ist. Er ist dem Salbei allerdings nicht verwandt.
Für viele nordamerikanische Indianer ist der Wüsten-Beifuß eine der heiligsten Pflanzen. Sie verbrennen ihn in Zeremonien, im Glauben, dass dies böse Geister fernhalten und die Gedanken reinigen würde. Einige Stämme, zum Beispiel die Nördlichen Shoshone, benutzten ihn auch zum Bau von Hütten.

Der Wüsten-Beifuss ist die National-Blume des US-Bundesstaates Nevada.



Die Pflanze bevorzugt trockene, sandige Böden und volle Sonne. Ausgezeichnete Entwässerung ist erforderlich.

Aussaat: Die sehr kleinen Samen in sandiges Aussaatsubstrat in die Oberfläche pressen.
Feucht halten bis zur Keimung, welche bis zu 30 Tage dauern kann.
Eine unregelmässige Keimung ist typisch für Artemisia tridentata.

200 Samen / pkt


Foto: Foto: Stan Shebs CC-BY-SA-3.0

Quellen: u.a. Wikipedia

MERKMALE

Inhalt:
Standort:
Sonne  
Versandgewicht:
8 Gramm
Nach oben