Chili 'Chocolate Naga/Bhut Jolokia'
Capsicum chinense

Lieferant:
Pepperworld
Samen Code:
ppw_sf102
Saatgut-Typ:
Samen
ppw_sf102
7,13 €

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar
Benachrichtigen, wenn verfügbar
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Aussaat-Termin:
Erntezeit:
Die Bhut Jolokia ist  laut Guinness World Records eine der schärfsten Chilis weltweit.

Auf einem Feld entdeckte Frontal Agritech, welche Bhut Jolokia züchtet, eine braune Variante der sonst knallroten Bhut Chilis. Diese Laune der Natur wurde von den assamesichen Züchtern über viele Pflanzengenerationen speziell gefördert. So wurde das eigenartige Merkmal weitergezüchtet und die 'Schoko-Naga' entstand. Die Schärfe entspricht etwa der, der roten Bhut, doch die beiden Aromen unterscheiden sich geringfügig. Zudem scheint die 'Schoko-Naga' etwas dünnwandiger als eine gemeine Bhut zu sein. Die braunen Schoten eignen sich gut zum Trocknen.

Nach 100 Tagen sind die Früchte grün gereift und nach weiteren 20 Tagen sind sie schockoladenbraun. Die Pflanze wird etwa 80 bis 100 cm gross. Eine Packung sollte für ungefähr 10 Pflanzen ausreichen, da diese Sorte nur schwer keimt sind noch ein paar extra Samen in der Tüte enthalten. 


Achtung: Wie alle Chili-Sorten bieten wir auch diese nur zu Zierzwecken an. Wenn Sie die Früchte ernten, bedenken Sie bitte: Die Schoten dieser Sorte werden extrem scharf, auch schon im grünen Zustand. Sie sollten bei jeglicher Verwendung von Jolokia-Schoten unbedingt Schutzhandschuhe tragen, Hände/Geschirr gut reinigen und Kinder fernhalten.

Schärfegrad (1-10): 10+

Geeignet für: Fortgeschrittener - Lange Wachstumszeit, muss daher früh angepflanzt werden. Kunstlicht empfohlen!

Aussaat: Ab Februar im Gewächshaus oder auf der Fensterbank in Töpfen, Schalen oder Torftöpfchen (Mini-Gewächshaus). Erde feucht halten. Die Saattiefe sollte maximal 0.5 cm betragen. Die Keimdauer beträgt 10 Tage bei 30 Grad oder 30 Tage bei 20 Grad.

Pikieren: Nach Bildung von mindenstens zwei echten Blattpaaren kann pikiert werden.

Umtopfen/Auspflanzen: Jungpflanzen können nach etwa 4 bis 6 Wochen ins Freiland gepflanzt werden, wobei ein Abstand von 45 x 45 cm eingehalten werden muss (Achtung: Nachttemperatur muss über 5 Grad bleiben!). Beim Umtopfen Dünger beigeben.

Pflege: Chilis sind sehr wärmeliebend und verlangen gute Düngung (Tomatendünger hat sich gut bewährt). Zudem braucht die Pflanze genügend Bodenfeuchtigkeit (jedoch keine Staunässe).

Ernte: Pflanzen bis zur Ernte vor Herbstfrost schützen. Vorsicht: Bei der Verarbeitung scharfer Chilis Schutzhandschuhe tragen!
Nach oben