Geschichte des Biolandbaus

Die goldenen Zwanziger Jahre waren nicht nur vom wirtschaftlichen Aufschwung und einer Blütezeit der Kunst, Kultur und Wissenschaft geprägt, sie sind auch die Geburtsstunde des Biolandbaus in der Schweiz. Anfänglich steht der Wunsch nach einer Rückkehr zur Natur, eine Reaktion auf die Industrialisierung und die damit verbundene chemisch-technische Intensivierung der Landwirtschaft mit Folgen wie Bodenverdichtung, Pflanzenkrankheiten sowie sinkender Erträge.

In den 50er und 60er-Jahren rücken Themen wie bäuerliche Unabhängigkeit sowie Verantwortung gegenüber Verbraucher und Natur in den Vordergrund. Die Verantwortung der Landwirtschaft gegenüber der Familie als Lebensgemeinschaft und Tradition sowie gegenüber der Natur als Heimat und Schöpfung gewinnt an Bedeutung. Auch wollen die Landwirte ihre Unabhängigkeit gegenüber der Landwirtschafts- und Ernährungsindustrie bewahren. Landwirtschafts- und Ernährungsindustrie bewahren. In den achtziger und neunziger Jahren steht die umweltschonende Bodenbewirtschaftung und die artgerechte Tierhaltung im Vordergrund. Der Biolandbau etabliert sich als umweltschonende Alternative zur konventionellen Landwirtschaft. Der Zusammenschluss der verschiedenen Biolandbau-Richtungen in die Vereinigung Schweizerischer Biologischer Landbauorganisationen VSBLO, der späteren Bio Suisse im Jahre 1981 sowie die Gründung des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) 1973 steuern massgeblich zum Erfolg des Biolandbaus bei. Gleichzeitig werden gemeinsame Biorichtlinien entwickelt. In den 1990er-Jahren führen Direktzahlungen des Bundes und der Einstieg der Grossverteiler zu einem regelrechten Bio-Boom. Dazu beigetragen haben zu einem grossen Teil auch die Konsumenten, denen ein nachhaltiger Lebensstil relevant ist und deshalb biologisch produzierte Produkte aktiv nachfragen.

Auch bei uns hat der Biobereich eine lange Tradition. Schon von Anfang an verkaufen wir Bio-Saatgut aus biologischer Produktion. Bereits ein Drittel unseres Sortiments ist in Bioqualität, eine nachhaltige Produktion von Saatgut ist uns ein grosses Anliegen!


Wünschen Sie weiterführende Informationen zu Bio-Züchtung, Bio-Labels, unserer Zusammenarbeit mit Bio Saatgut-Produzenten oder allgemein zum Biolandbau? Wählen Sie die entsprechende Rubrik unter den Links.



Nach oben