Ästige Graslilie Samen

Anthericum ramosum

4.90 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

Inhalt:
Portion (ca. 15 Pflanzen)
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Blüte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Als Tiefwurzler verträgt die ausdauernde, kräutige Ästige Graslilie (auch Rispen Graslilie genannt) gut Trockenheit und ist beliebt bei Hummeln, Wildbienen und Schmetterlingen. Die Pflanzen erreichen eine Höhe von ca. 20 - 50 cm. Die Ästige Graslilie mit ihren zarten, weissen Blüten ist besonders für Gründächer und Pflanztröge geeignet.

Aussaat:
März/April in Töpfe; Ende März-Juli im Freiland. Als Standort für die Ästige Graslilie werden Steppenheiden, (Halb-)Trockenrasen, Böschungen, Waldränder vorzugsweise auf lockeren, kalkhaltigen Böden bevorzugt. Eine Anzucht im Topf wird empfohlen.

Pflege:
Die Samenverbreitung geschieht durch den Wind.


Über Wildblumen:

Monokulturen und der Einsatz von schädlichen Chemikalien haben die Vielfalt der blühenden Blumenwiesen, naturnahe Hecken, idyllische Bachufer und harmonisch übergehende Waldränder weitgehend verdrängt. Der Verlust dieser artenreichen Lebensräume ist der Hauptgrund für den dramatischen Rückgang vieler Arten. Bienen und Schmetterlinge finden immer weniger Wildblumen und heimische Sträucher, sprich Nahrung und natürliche Nistplätze.

Regionale Wildpflanzen jedoch locken Vögel, Bienen, Wildbienen, Schmetterlinge und viele andere Tiere an und sind optimal an den jeweiligen Standort und das Klima angepasst.

Als Gartenliebhaber können Sie somit auch zur Wiederentdeckung der heimischen Wildblumen in der Gartengestaltung mit all den positiven Effekten für Boden, Wasser, Tier- und Pflanzenwelt beitragen.

MERKMALE

Artikelnummer:
MAI_3013
Inhalt:
B-Farbe:
weiss  
Bio-Label:
EU-Bio  
Standort:
Höhe:
Aussaat:
März,  April,  Mai,  Juni,  Juli  
Blüte:
Juni,  Juli,  August  
Versandgewicht:
10 Gramm
Nach oben