Star

Der Star ist wahrlich ein Star...der kurze Schwanz und das schwarze Gefieder mit dem purpurfarbenen, grünen und blauen Glanz gibt dem Vogel einen ausserordentlich edlen Touch! Der zu den Starenvögeln gehörende Star (Sturnus vulgaris) ist amselgross und sein Gefieder zeigt im Sommer ein bezauberndes perlenartiges Muster.

Der gesellige Vogel ist bekannt durch seine atemberaubenden Schwarmformationen, bei denen hunderttausende Individuen perfekt aufeinander abgestimmt durch die Lüfte gleiten. Ein Naturschauspiel, welches es vor allem im Herbst zu beobachten gibt.

Auch beim Singen ist der Star ein echtes Genie: Der Karaoke Künstler kann nämlich andere Vögel perfekt im Gesang nachahmen.

Der vielfach begabte Vogel ist anzutreffen im Kulturland, Obstgärten, und Siedlungen. Hier zieht er Würmer sowie Insekten aus vorgepickten Löchern. Die Nahrung des Stars ist jedoch abhängig von der Jahreszeit: Im Frühling findet er ausreichend Kleintiere wie Regenwürmern, Spinnen und Insekten im Boden. Im Laufe des Sommers stehen auch immer mehr Früchte, Beeren und Sämereien auf dem Speiseplan. Diejenigen Stare, welche bei uns überwintern, ernähren sich auch gerne von Nüssen und Weichfutter an unseren Futterstellen. Aufgrund seiner Nahrungsvorliebe ist der Vogel eine grosse Hilfe bei der Schädlingsbekämpfung vor allem in der Landwirtschaft.

Der Kurzstreckenzieher ist ein regelmässiger, häufiger Brutvogel und Durchzügler in der Schweiz und seine Bestände sind momentan nicht gefährdet. Da natürliche Höhlen in alten Bäumen immer weniger zur Verfügung stehen, kann man dem Höhlenbrüter mit einem Nistkasten ein grosses Geschenk machen. Am besten hängt man gleich mehrere Starenkästen nebeneinander, denn der Star ist wie schon gesagt sehr gesellig!

Weiterlesen
Sie haben 1 von 1 angesehen

Nach oben