Urban Gardening - Gärtnern in der Stadt

Eine gesunde Ernährung und eine nachhaltige Verhaltensweise liegen im Trend. Und genau diese Ziele verfolgen auch neue Trends im Gartenbereich wie das Urban Gardening, das gerade Einzug in urbane, also städtische, Umgebungen hält.

Urban Gardening? Was bedeutet das eigentlich?

Hinter Urban Gardening, also städtischem Gärtnern, steckt die Idee, auch mitten in der Stadt Stellen zum Anpflanzen zu finden. Das kann der heimische Balkon ebenso sein wie ein öffentlicher Gemeinschaftsgarten. In der Regel geht es darum, Gemüse und Obst für den eigenen Bedarf anzubauen.

Viele anschauliche Beispiele sind im öffentlichen Raum in der Schweiz anzutreffen. Zum Beispiel Frau Gerolds Garten in Zürich oder in Bern das Tramdepot Burgernziel. In Bern hat die Berner Stadtgärtnerei kurzfristig einen Garten errichtet – auf dem alten Tramdepot Burgernziel. Die Gärtnerei stellt die Materialien zur Verfügung, Hobbygärtner können für kleines Geld eine eigene Pflanzeinheit mieten.


Vom Urban Gardening grenzen sich die Begriffe Urban Agriculture und Urban Farming (Urbane Landwirtschaft) ab. Hier steht der Anbau von Pflanzen im Fokus, welche der Versorgung eines städtischen Gebietes oder dessen Umgebung dienen. Urban Agriculture soll also den Eigenbedarf einer Region decken. Dafür nutzt man Flächen in diesen Städten und pflanzt dort Gemüse, Obst oder Kräuter an.


Urban Gardening in Bern

Kommunaler Stadtgarten

Dachterrassen-Garten in Oerlikon

Viele spannende Varianten

Das städtische Gärtnern ist ein breitgefächertes Feld, das stets neue, spannende Formen hervorbringt.

Eine von Privatpersonen gerne genutzte Form ist das Bepflanzen von Dachterrassen. Hintergrund ist hier meist der Spass am Gärtnern und die Freizeitgestaltung.

Wer gerne mit anderen zusammenarbeiten möchte, findet in Gemeinschaftsgärten das richtige Team. Hier herrscht das Open-Source Prinzip. Wer mithilft und sich einbringt, darf nach Lust und Laune ernten. Es gibt keine festen Besitzansprüche unter den Mitgliedern. Ein weiterer Vorteil: Sie lernen voneinander.

Sie bevorzugen eher Ihren eigenen Garten? Dann haben Sie die Möglichkeit, unter die Kleingärtner zu gehen. Ein Kleingarten ist eine von vielen Parzellen auf einem grösseren Grundstück. Sie können eine Parzelle mieten und nach Ihren Vorstellungen bepflanzen. Auf das Gemeinschaftsgefühl müssen Sie auch hier keineswegs verzichten.


Bei Guerilla Gardening Aktionen verteilen Menschen Samen, etwa mithilfe von Seedballs, auf freien Flächen in der Stadt. Dies geschieht inoffiziell und ist als Symbol zu verstehen: für die Auflehnung gegen die Zurückdrängung der Natur durch die Entwicklungen der Städte. Hübsch anzusehen sind die bunten Blumen, die so auch an der kleinsten Strassenecke wachsen, allemal.


Gärtnern auf dem Dach - Urban Gardening

Balkongarten

Balkongarten Tomaten

Was brauchen Sie fürs Urban Gardening?

Im Prinzip benötigen Sie nur passende Anzuchtartikel, geeignete Pflanzgefässe (Töpfe, Hochbeete, Balkonkisten), Erde, ein paar Gartenartikel (etwa eine Giesskanne, eine Hacke und beliebiges Saatgut). Später ist es sinnvoll, Dünger oder Kompost einzusetzen.


Alle nötigen Hilfsmittel für Schutz und Pflege Ihres Gartens erhalten Sie aus einer Hand in unserem Shop. Ein grosser Teil des Saatgutes ist ausserdem als Biosamen erhältlich und auch viele alte Sorten entdecken Sie im Sortiment.


Sollte Ihr urbaner Garten von Schädlingen befallen werden, finden Sie bei uns Nützlinge und Pflanzenschutzmittel, um diesen zu begegnen. Sind Sie nicht sicher, um welche Schädlinge es sich handelt, hilft unser Pflanzendoktor weiter.


Sie verfügen über keinen eigenen Garten oder Balkon? Dann schauen Sie sich einmal die GreenYou Artikel an. Diese pflanzen Sie auf der Fensterbank an und schaffen gleich optische Highlights.


Wenn Sie sich noch ein wenig informieren möchten, suchen Sie sich doch eines unserer Biogarten-Bücher aus. Ob Urban Farming oder eine andere Variante des städtischen Gärtnerns: Mit uns starten Sie gut gerüstet Ihren neuen urbanen Garten!


Weiterführende Informationen zum Thema Urban Gardening finden Sie unter den folgenden Links:


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nach oben