Winter­blüher: duften­der Licht­blick zur kalten Jahres­zeit

Im Winter sind die Tage kurz, die Sonne zeigt sich seltener, die Tempe­raturen sinken zuneh­mend und viele Pflanzen sind blatt- und blüten­los. Wie schön, dass es auch in dieser eher tristen Zeit einige farben­frohe Pflanzen im Winter-Garten gibt, die uns auf­heitern! Winter­blüher verwöhnen unsere Sinne nämlich auch zur kalten, dunklen Jahres­zeit mit fröhlichen Farben und betören­den Düften.

Was sind Winter­blüher und was gibt es bei ihnen zu beachten?

Als Winter­blüher bezeichnet man Pflanzen, die winter­hart sind und auch zwischen November und Februar ihre Blüten­pracht zeigen. Meistens sind sie relativ pflege­leicht. Viele winter­blühende Pflanzen müssen nicht einmal zurück­geschnit­ten werden, da sie so ihren typischen Wuchs ganz unge­hindert ent­wickeln. Falls Sie doch einen Schnitt durch­führen wollen, tun Sie dies am besten direkt nach der Blüte.

Damit Sie im Winter möglichst viel von ihren Blüh­pflanzen mitbekommen, sollten Sie diese in der Nähe von Aussen­türen, Fuss­wegen am Haus oder in Sicht­weite eines Fensters platzieren. Auch auf dem Balkon lassen sich winter­feste Pflanzen in Kübeln drapieren. Wenn Sie die Blüh­zeit ver­längern möchten, achten Sie auf geschützte Stand­orte. So werden die Blüten zudem vor allzu starken Minus­tempe­raturen geschützt.

Diese Pflanzen verwöhnen die Sinne im Winter

Ein beliebter Vertreter der winter­blühenden Pflanzen ist die Winter­kirsche. Diese zeigt schon im Dezember ihre ersten, mit gelblich-grünen Kronen versehenen Blüten. Nach der Blüte werden aus den Blüten zarte Lampions mit glänzend roten Beeren – ein echter Blickfang im Winter­garten. Die Gross­sträucher erreichen mit bis zu 5 Meter auch eine eindrucks­volle Höhe. Ursprüng­lich stammen Winter­kirschen übrigens aus Japan.

Auch die Christ­rose darf in keinem Winter­garten fehlen. Das Hahnen­fuss­gewächs, das auch als Schnee­rose oder Weihnachts­rose bekannt ist, erblüht jedes Jahr in den Winter­monaten, wenn es einen geschützten Platz erhält.

Besonders in Stein­gärten beliebt ist die Küchen­schelle oder Kuh­schelle. Sie ist in einer violetten, roten, rosa und weissen Variante erhältlich und bringt Farbe in den winter­lichen Garten. Nach der Blüte­zeit werden die Blüten der Küchen­schelle zu silber-fedrigen Samen­ständen, die eben­falls ein optisches High­light sind.


Christrose Winterblüher

Christ­rose (Helleborus purpurascens)

Kuhschelle Winterblüher

Küchen­schelle oder Kuh­schelle (Pulsatilla alpina)

Winterkirsche Winterblüher

Winter­kirsche (Withania somnifera)


Zu den winter­blühenden Zier­gehölzen, die Ihnen den Frühling etwas näher­bringen, gehören etwa die Chinesische Winter­blüte, der Winter­jasmin, die Kornel­kirsche oder der Gelbe Hart­riegel.

Besonders gut kommen die blühenden Sträucher zur Geltung, wenn Sie die bunten Pflanzen zwischen grünen oder weiss­blühenden Pflanzen platzieren.

Nicht nur optisch ein Blick­fang: duftende Winter­blüher

Viele winter­blühende Pflanzen bestechen nicht nur durch ihre Optik, sondern duften auch sehr intensiv. So etwa die Zauber­nuss (Hamamelis), die sich als Solitär­strauch an sonnigen oder halb­schattigen Plätzen im Garten besonders wohlfühlt und dort ihren angenehmen Duft verströmt. Für die Anzucht der Pflanze im eigenen Garten finden Sie bei uns gleich zwei Hamamelis-Pflanzen: Zauber­nuss (Hamamelis virginiana) Samen und Frühlings-Zauber­nuss (Hamamelis vernalis) Samen.

Ebenfalls einen wohligen Duft verströmen die Knospen des Schnee­balls. Neben ihrem Parfum punkten sie auch mit rosa Blüten und mit einer langen Blüte­zeit, die schon im November beginnt und bis in den März hinein­ziehen kann.


All diese winter­blühenden Pflanzen können Sie sich auch ins Haus holen – und mit ihnen etwas Farbe und Blüten­freude. Schneiden Sie dafür ein paar Zweige ab, lassen Sie sie gegebenen­falls etwas auftauen und stecken Sie sie dann in eine Vase. Bei einem Besuch auf unserem Webshop gibt es eine Auswahl an Saatgut für Winter­blüher zum Selbst­anpflanzen zu entdecken.


Weiter­führende Informationen zum Thema Winter­blüher finden Sie unter den folgenden Links:


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nach oben