Fledermäuse: Fliegende Säuge­tiere und natürliche Nütz­linge

Sie sind die einzigen fliegenden Säuge­tiere und faszi­nieren durch Ihre nacht­aktive Lebens­weise und ihrer Präsenz in mystischen Schauer­geschichten: unsere flatternden Nützlinge, die Fleder­mäuse!

In der sommer­lichen Dämmerung werden die Tiere aktiv und gehen auf Beutejagd, in unseren Breiten­graden stehen Insekten auf Ihrem Speiseplan. Durch ihr ausge­feiltes System der Echo-Ortung können sie Flug­insekten mit äusserster Präzision orten und erbeuten.

Weshalb sind Fleder­mäuse als Nütz­linge wichtig?

Die Flug­künstler fressen in den Sommer­monaten Nacht für Nacht riesige Mengen an Mücken und andere Insekten. Sie spielen deshalb eine wichtige Rolle im öko­logischen Gleich­gewicht der Natur. Die tierischen Helfer verhindern so, dass sich Schädlinge vermehren, welche ansonsten überhand­nehmen und unseren Garten­pflanzen Schaden anrichten würden.


Kleine Hufeisennase Nützling
Grosses Mausohr Fledermaus
Bechsteinfledermaus Nützling

Die nachtaktiven Fledermäuse sind die einzigen fliegenden Säugetiere. Da sie grosse Mengen an fliegenden Insekten und Mücken fressen, sind sie wichtig für die Regulierung der Bestände eben dieser. Sie verhindern dadurch, dass sich Schädling ungehemmt vermehren können.

Was bedroht die Nützlinge?

Der Bestand der Insekten­fresser wurde in den letzten Jahr­zehnten leider stark dezimiert. Einer­seits durch den Verlust von Rückzug­smöglich­keiten, auf welche sie für die Auf­zucht des Nach­wuchses und den wichtigen Winter­schlaf dringend angewiesen wären. Darüber hinaus zerstören chemische Pflanzen­schutz­mittel ihre Nahrung, und sie selbst nehmen über diese Nahrungs­quellen giftige Substanzen auf, was für sie tödlich enden kann.

Fleder­mäuse im Garten fördern

Wer Fleder­mäuse unter­stützen möchte, bietet ihnen ein geeignetes Quartier­angebot. Optimale Unter­schlupf­möglich­keiten bieten Nischen in Baum­höhlen, Scheunen oder Dach­stühlen. Aber auch ein Fleder­maus­kasten bietet Schutz vor der Witterung. Abgerundet wird die Fleder­maus-Hilfe durch einen naturnahen Garten und den Verzicht auf chemische Pflanzen­schutz­mittel.

Möchten Sie Hand in Hand mit den tierischen Helfern im Garten arbeiten? Wir führen diverse Fleder­maus­kästen in unserem Sortiment. Lassen Sie sich inspirieren.


Weiter­führende Informationen zu Insekten/­Spinnen/­Käfern, Würmern, Vögeln und Igeln finden Sie in der ent­sprechen­den Rubrik unter den Links.

Nach oben