Herbstaster, Prärie-Aster Samen

Aster turbinellus

4.90 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
100 Korn
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Blüte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Die Herbstaster, Prärie-Aster kommt ursprünglich aus zentral und östlichen USA und ist leicht zu kultivieren in sauren, trockenen bis mittelschweren, gut durchlässigen Böden in voller Sonne bis Halbschatten. Verträgt eine breite Palette von Böden, einschliesslich steinigem Lehm.

Symphyotrichum turbinellum, allgemein Prärie-Aster genannt, ist in trockenen Prärien, offenen Wäldern, Hochland-Lichtungen und Gebirgskämmen von Illinois bis Kansas südlich bis Oklahoma und Louisiana heimisch. Sie wächst typischerweise als strauchartige, aufrechte Staude, die bis 120 cm hoch wird. Die schmal eiförmigen bis lanzettlichen, mittelgrünen Blätter haben glatte Ränder. Die grundständigen Blätter haben Blattstiele, aber die Laubblätter sind sitzend. Gänseblümchenartige Blüten mit tief lavendelfarbenen bis violetten Strahlen und gelben Zentren blühen reichlich in offenen Rispen von Ende August bis Oktober. Die Blüten blühen an den Spitzen der Zweige, die mit sehr kleinen, hüllblattartigen Blättern bedeckt sind. Die Basis jedes Blütenkopfes ist wie ein Turban geformt, daher der manchmal verwendete Name Turbinataster für diese Pflanze. Die Blüten sind attraktiv für Schmetterlinge.

Der Gattungsname kommt aus dem Griechischen symph für 'zusammenkommen' und trich für 'Haar', was sich möglicherweise auf die Staubbeutel der Blüten bezieht.

Aussaat:
Keimt unregelmässig. Wenn jedoch nach 4 Wochen die Keimung nicht erfolgt, müssen die Samen einer Kühlperiode von 2–4 Wochen ausgesetzt werden.

MERKMALE

Artikelnummer:
bbh_aste_turb
Inhalt:
Standort:
Sonne  
Blütenfarbe:
lila  
Aussaat:
März,  April,  Mai  
Höhe:
Blüte:
Versandgewicht:
10 Gramm

BÜCHER

Nach oben