Roter Fächerahorn

Acer palmatum 'Atropurpureum'

4.90 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
20 Korn
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Leuchtendroter kleiner Freiland-Bonsai

Aufgrund seiner grazilen Form mit halbrunder Krone ist der Fächerahorn ein in der Bonsaigestaltung beliebter kleiner Baum. Der Begriff palmatum leitet sich vom lateinischen palma = Handfläche ab und weist auf die fingerartig geschlitzten Blätter hin. Die dunkelroten Blätter gehen im Herbst in leuchtendes Karminrot über, bevor der Baum zum Winter seine Blätter abwirft. Der Fächer-Ahorn kommt ursprünglich im Nordosten Chinas sowie in Japan und Korea vor, wo er als kleiner Baum gern in schattigen Wäldern wächst. In Japan wird er als Zierbaum und auch als Bonsai gezogen.

Aussaat:
Die Anzucht ist das ganze Jahr über möglich. Legen Sie den  Samen für eine Woche in einer Plastiktüte in den normalen Kühlschrankbereich. So wird er zur schnelleren Keimung angeregt. Erst dann setzen  Sie ihn circa einen Zentimeter tief in feuchte Anzuchterde. Bedecken das Anzuchtgefäß mit Klarsichtfolie, die Sie mit Löchern versehen. So ist die Erde vor Austrocknung geschützt. Alle zwei bis drei Tage sollten Sie die Folie für 2 Stunden entfernen. Das beugt einer Schimmelbildung auf der Anzuchterde vor. Stellen Sie das Anzuchtgefäß an einen hellen und warmen Ort mit 20 bis 25° Celsius und halten Sie die Anzuchterde feucht, aber nicht nass. Nach zehn bis zwölf Wochen sollten die ersten Sämlinge erscheinen.

Pflege:
Der Fächerahorn bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen und windgeschützten Standort. Auf volle Sonne reagieren die Blattspitzen gerne mit einer Braunfärbung. Der Acer wächst im Oberboden stark durchwurzelt als Flachwurzler mit vielen Feinwurzeln und benötigt daher gleichmäßige und viele Wassergaben, wobei Sie Staunässe vermeiden sollten. Düngen Sie die Pflanze von April bis Oktober mit flüssigem Bonsaidünger regelmäßig alle vier Wochen. In den Wintermonaten ist der  Wasserbedarf nach dem Laubverlust deutlich geringer. Aber auch im Winter sollte die Pflanze nicht austrocknen. Ein geschützter kühler Standort ohne allzustarke Minusgrade ist jetzt ideal, weil die Wurzeln keinen starken Frost vertragen. Zudem ist ein Windschutz gegen das Austrocknen der feinen Äste empfehlenswert.

Text-Autor: © SAFLAX

MERKMALE

Inhalt:
20 Korn  
Aussaat:
Standort:
Versandgewicht:
8 Gramm
Nach oben