Calla

Zantedeschia aethiopica

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

Inhalt:
20 Korn
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Blüte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Die Calla stammt ursprünglich aus Südafrika, wo sie an sumpfigen Stellen wächst. Sie ist auch mittlerweile weit verbreitet in den Tropen rund um den Globus.

Aufgrund ihre herrlichen Blüten ist die Calla (Zantedeschia aethiopica) sehr beliebt als Schnittblume und als Zierpflanze. Sie wird als ein Symbol der Reinheit in Braut-und Trauerblumenarrangements verwendet.

Im südlichen Afrika, wo sie natürlich vorkommt, werden die Blätter und Wurzelstöcke traditionell in Dressings und oralen Präparate für eine Vielzahl von Beschwerden eingesetzt. Die Rhizome sind essbar, obwohl die Pflanze angeblich giftig ist.



Die Gattung Zantedeschia wurde 1826 durch Christian Konrad Sprengel in Systema Vegetabilium aufgestellt. Der botanische Gattungsname Zantedeschia ehrt den italienischen Arzt und Botaniker Giovanni Zantedeschi (1773-1846). Typusart ist Zantedeschia aethiopica (L.) Spreng., die von Carl von Linné als Calla aethiopica erstveröffentlicht wurde

Standort: Hell und warm.
Aussaat: In Schalen oder mehrere Korn in einen Topf. Samen leicht mit Erde decken, feucht halten.
Keimtemperatur: 20 - 25° C

Foto by Certo Xornal [ CC-BY-2.0 ] und by Cillas  [CC-BY-SA-3.0-2.5-2.0-1.0]

MERKMALE

Höhe:
B-Farbe:
weiss  
Aussaat:
März,  April,  Mai  
Inhalt:
20 Korn  
Standort:
Sonne  
Blüte:
Mai,  Juni,  Juli  
Versandgewicht:
8 Gramm

BÜCHER

Nach oben