Fingerhirse 'Himalayan Finger' Samen

Eleusine coracana

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
2 Gramm
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Diese uralte, aminosäurereiche Hartgetreidesorte wird seit 5.000 Jahren in den trockenen Gebirgsregionen Afrikas und in Asien, im Himalaya bis in 2.300 m Höhe, angebaut, wo aus den Samen auch ein Bier hergestellt wird.

Fingerhirse (Eleusine coracana) ist in Ostafrika beheimatet und wird in Afrika auf fast 3 Millionen Hektar angebaut. Sie hat ein fasriges und extrem kräftiges Wurzelsystem. Dies macht es schwierig, sie zu entwurzeln, macht sie aber zu einem aussergewöhnlichen Bodenverbesserer. Sie kann innerhalb von drei Monaten 8 Tonnen trockene Luftbiomasse pro Hektar entwickeln. Sie ist daher eine aussergewöhnliche Kohlenstoffpflanze.

Diese alte Sorte ist in Afrika beheimatet.


Verwendung:
Die Körner enthalten bis zu 14% Protein und sind reich an Methionin. Diuretikum und Wurmmittel, wird sie verwendet, um Lepra, Lungenentzündung, Pocken, Röteln und Lebererkrankungen zu behandeln.


Aussaat:
April - Juni, direkt im Freiland säen, in gut erhitztem Boden, alle 10 cm, in Reihen mit 10 bis 25 cm Abstand, oder ausstreuen.




Die Texte auf der Tüte der Samen sind in Französisch. Eine Aussaatanleitung wird auf Deutsch mitgeliefert.
Fotos: Association Kokopelli

MERKMALE

Artikelnummer:
kok_G0803
Inhalt:
2 Gramm  
Bio-Label:
EU-Bio  
Standort:
Sonne  
Aussaat:
April,  Mai,  Juni  
Höhe:
Ernte:
Versandgewicht:
10 Gramm

BÜCHER

Nach oben