Weinraute Samen

Ruta graveolens

4.90 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit CH: 2 - 4 Werktage

Inhalt:
200 Korn
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Alte Heilpflanze, VORSICHT, PHOTOTOXISCH!
Immergrüner Halbstrauch Südeuropas mit tief gefiederten Blättern, rot anlaufenden Stengeln und gelber Blüte. Die bitteren, eisen- und mineralstoffreichen Blätter geben dem Grappa und anderen Schnäpsen den typischen moschusartigen Beigeschmack. Weinraute wirkt krampflösend. Leonardo da Vinci und Michelangelo behandelten ihre vom Malen strapazierten Augen mit einem Aufguss aus den Blättern. Ehedem ein Mittel für Abtreibungen. Bei Sonne unbedingt Hautkontakt vermeiden!

Familie: Rutaceae (Rautengewächse)
Herkunft: Mittelmeerraum, Südeuropa, Mauern, Felsen, trockene Wiesen
Wuchs: Halbstrauch
Höhe: Bis etwa 80 cm
Blüte: Juli bis September, gelbe Blütenrispe
Duft: Weinraute
Standort: Trockener Kalkboden, Halbschatten bis Sonne
Überwinterung: mehrjährig, winterhart
Temperaturminimum: -25° C


Verwendung: Die Weinraute ist ein altes Heilmittel gegen Kopfschmerzen und Verdauungsbeschwerden. Schon Hildegard von Bingen wusste um ihre Wirkungen. Jedoch ist diese Pflanze auch in der Lage unerwünschte Schwangerschaften zu nehmen. Die ätherischen Öle der Weinraute beinhalten auch Thujon, das für die abtreibende Wirkung der Weinraute verantwortlich ist. Bei lichtempfindlichen Menschen kann es bei blossem Hautkontakt zu einer phototoxischen Reaktion kommen. Hierdurch entstehen Blasen und Narben auf der Haut, welche für die Dauer von Monaten sichtbar bleiben.


Aussaat: Ganzjährig möglich.
Keimtemperatur über 20° C, Samen leicht abdecken und gleichmässig feucht halten, Keimungsdauer 2 bis 4 Wochen.
Vorzucht (empfohlen): Säen Sie die Samen 0,5cm tief im Gewächshaus oder Wohnungen etwa 7 Wochen vor dem letzten Frost. Feucht und warm halten, 16-21°C. Wenn die Pflanzen gross genug sind, um sie zu handhaben, ausdünnen oder in grössere Töpfe verpflanzen. Sobald die Pflanzen einige Zentimeter gross sind, können sie nach draussen in Reihen mit einem Abstand von ca. 45 cm, wobei Sie die Sämlinge im Norden 30 cm und im Süden 60 cm auseinander setzen.

Direktsaat: Säen Sie im Frühjahr 6-12 Samen pro 30 cm und 0.5 cm tief, in Reihen mit einem Abstand von 45 cm, und später auf einen endgültigen Abstand von 30x60 cm. Halten Sie den Boden gut gejätet, bis die Pflanzen gross genug sind, um gut mit dem Unkraut zu konkurrieren.

Ernten:
Bevor die Pflanze in Blüte kommt.

Pflege:
Jährlicher Rückschnitt im zeitigen Frühjahr, nachdem die neuen Triebe zu brechen beginnen. Selbstaussaat ist leicht möglich. Die Weinraute kann auch durch Stammstecklinge oder Wurzelteilung im Frühjahr vermehrt werden.

Hinweis:
Weinraute sollte ohne Rücksprache mit einem qualifizierten Arzt nicht innerlich eingenommen werden, da sie hochgiftig sein können. Der Verzehr kann besonders für schwangere Frauen gefährlich sein.

MERKMALE

Artikelnummer:
bbh_weinraute
Inhalt:
Standort:
Sonne  
Aussaat:
März,  April,  Mai,  Juni  
Ernte:
Versandgewicht:
10 Gramm

BÜCHER

Nach oben