Berlandiers Gänsefuss Samen

Chenopodium berlandieri

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

Inhalt:
500 Korn
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Diese Sorte kann bis zu 1 m hoch werden und produziert dreieckige Blätter sowie leuchtend rote Blütenstände. Die Blätter werden wie Spinat gegessen, sowohl roh als auch gekocht.

Diese alte Sorte ist einjährig und stammt aus ganz Nord- und Mittelamerika. Derzeit wird dieser Gänsefuss hauptsächlich in Mexiko angebaut. Er wird auch Red Aztec Spinach (Roter Azteken Spinat) genannt.

Berlandiers Gänsefuss ist auch eine Nahrungspflanze für die Schmetterlingsraupen des Dickkopf-Falters.

Aussaat:
Dünn säen, direkt im Freiland, in Reihen im Abstand von 40 cm. Die Samen leicht mit Erde bedecken (Saattiefe 1 cm) und den Boden kühl halten. Sobald die Pflanzen 5 bis 6 richtige Blätter haben, ausdünnen auf 40 cm je Pflanze.

Pflege:
Regelmässig giessen und vor allem bei Trockenheit, um einem zu schnellen Aufschiessen der Pflanzen vorzubeugen. Die Blätter werden nach Bedarf gepflückt.




Die Texte auf der Tüte der Samen sind in Französisch. Eine Aussaatanleitung wird auf Deutsch mitgeliefert.
Fotos: Association Kokopelli

MERKMALE

Inhalt:
Farbe:
rot  
Bio-Label:
EU-Bio  
Standort:
Aussaat:
Höhe:
Ernte:
Versandgewicht:
8 Gramm
Nach oben