Andenbeere, Physalis 'Aunt Molly' Samen

Physalis pubescens

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit CH: 1 - 3 Werktage

Inhalt:
40 Korn
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Diese sehr alte Sorte 'Aunt Molly' produziert eine Fülle von orangefarbenen Beeren mit festem Fleisch und einem mandarinähnlichen Geschmack.

In ihrem Kelch geschützt und an einem trockenen und belüfteten Ort gelagert, können diese Andenbeeren (auch Physalis oder Kapstachelbeeren genannt) mehrere Wochen lang aufbewahrt werden.

Diese Kapstachelbeere ist wahrscheinlich eine sehr alte Sorte aus der Sorte 'Goldie'. 'Goldie' wurde 1920 von der Samenfirma Walter Schell in Pennsylvania vertrieben. Der Botaniker William Darlington beschrieb diese Sorte 1837. Diese Kapstachelbeere wurde tatsächlich im 17. Jahrhundert aus der Karibik eingeführt.

Aussaat:
Kapstachelbeeren ca. 6 - 8 Wochen bevor sie nach draussen verpflanzt werden in Saatschalen oder Töpfe säen. Bei einer Temperatur von 20 °C kultivieren. Kapstachelbeeren haben eine lange Vegetationszeit und brauchen viel Wärme. Die Keimzeit kann bis zu 4 Wochen dauern.

Pflege:
Nach dem letzten Frost die Setzlinge mit den gesamten Wurzelballen umpflanzen. Pflanzabstand 1 m in allen Richtungen. Kapstachelbeeren versamen sich selber.



Die Texte auf der Tüte der Samen sind in Französisch. Eine Aussaatanleitung wird auf Deutsch mitgeliefert.
Fotos: Association Kokopelli

MERKMALE

Artikelnummer:
kok_P4905
Inhalt:
40 Korn  
Farbe:
orange  
Bio-Label:
EU-Bio  
Standort:
Sonne  
Höhe:
Aussaat:
März,  April,  Mai  
Ernte:
Versandgewicht:
10 Gramm

BÜCHER

Nach oben