Zierkürbis 'African Kettle' Samen

Lagenaria siceraria

5.80 CHF

inkl. 2,5% MwSt., zzgl. Versand

Inhalt:
12 Korn
Standort:
Sonne
Aussaat:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D
Ernte:
  • J
  • F
  • M
  • A
  • M
  • J
  • J
  • A
  • S
  • O
  • N
  • D

BESCHREIBUNG

Aus dieser Zierkürbissorte 'African Kettle' entstehen runde, grüne Früchte von 30 bis 45 cm Länge mit glatter Schale.

Die getrockneten Zierkürbisse können bemalt, geformt oder in verschiedene Objekte verwandelt werden. Dafür zuerst die Früchte an einem trockenen und belüfteten Ort trocknen.

Diese alte Sorte ist in Afrika beheimatet.

Aussaat:
Zierkürbis ab März in Saatschalen oder Töpfe säen. Bei einer Temperatur zwischen 20 und 24 °C kultivieren. Die Keimdauer beträgt ca. 10 Tage.

Pflege:
Nach dem letzten Frost die Setzlinge mit den gesamten Wurzelballen in Kompost angereicherte Erde umpflanzen. Pflanzabstand 2 m in allen Richtungen.
Die Aussaat im Freien ist unter den gleichen Bedingungen möglich, nach dem letzten Frost, wenn der Boden gut erwärmt ist.



Die Texte auf der Tüte der Samen sind in Französisch. Eine Aussaatanleitung wird auf Deutsch mitgeliefert.
Fotos: Association Kokopelli

MERKMALE

Artikelnummer:
kok_C0524
Inhalt:
12 Korn  
Farbe:
grün  
Typ:
Bio-Label:
EU-Bio  
Standort:
Sonne  
Aussaat:
März,  April,  Mai,  Juni  
Ernte:
Versandgewicht:
10 Gramm

MISCHKULTUREN

Nach oben