Halloween

In der Nacht vom 31. Oktober zum 1. November sollen die Geister vom Jenseits ins Diesseits gelangen. Mit ausgehöhlten Kürbissen, Verkleidungen und Feuern werden die umherirrenden Seelen abgeschreckt, "Trick or Treat" hört man an jeder Ecke.

Halloween, das in den USA fest verankert ist, steht in der Schweiz noch in den Anfängen. Das Fest hat seinen Ursprung bei den Kelten in Europa und ist erst anfangs der neunziger Jahre "amerikanisiert" wieder in die Schweiz zurückgekommen.

Bei uns ist vor allem die gruselige Kürbis-Laterne das typische Zeichen von Halloween und ein Muss für jede Herbst-Dekoration Ende Oktober.

Erfahren Sie hier, wann Sie Ihre eigenen Kürbisse pflanzen können und wie Ihr Halloween-Fest noch schöner wird!

Schaurig-schönes Fest mit irischem Ursprung

Das Wort Halloween ist zurückzuführen auf "All Hallows' Eve", was übersetzt etwa "Abend vor Allerheiligen" heisst. Seinen Ursprung hat Halloween in Irland: Hier feierten die Kelten vor mehr als 2'000 Jahren in der letzten Nacht im Jahr das Samhain-Fest. In dieser Nacht irrten angeblich Geister umher. Die Menschen platzierten Speisen vor ihrem Haus, um diese Gespenster zu besänftigen. Auswanderer machten diese Tradition später in der ganzen Welt bekannt.


Kürbisse


Kürbisgesicht Halloween


Kürbis geschnitten


Und was hat es mit den Kürbissen auf sich?

Die Kürbisse an Halloween waren ursprünglich Karotten. Diese wurden in Irland zu Laternen verarbeitet, welche die Gespenster vertreiben sollten.

In den USA herrschte ein Überangebot an Kürbissen – was die Einwohner dazu anregte, mit diesen die ursprünglichen Karotten zu ersetzen. Indem man zusätzlich Fratzen in die Kürbisse schnitzte, sollte der geisterabwehrende Effekt noch verstärkt werden. Heute sind geschnitzte Kürbisse eine traditionsreiche Deko und eine Möglichkeit, sich kreativ auszulassen.

Wir feiern Halloween: mit einem gruseligen Anzuchtset

Auch unser Sämereien-Shop nutzt Halloween, um schaurig-schöne Schrecken zu feiern. Eigens zu diesem Zweck führen wir das Horror-Garten-Anzuchtset in unserem Online-Shop.

Dabei handelt es sich um ein kleines Gewächshaus, das im Set mit Samen von Sonnentau und Venus-Fliegenfalle daherkommt. Kokosfasertöpfe und ein hochwertiges Kokos-Anzuchtsubstrat runden das Set ab. Nutzen Sie die Gelegenheit, zu Halloween Ihre eigene Gespensterpflanze zu züchten!

Kürbisse pflanzen: So gelingt es!

Kürbisse gehören zu den Pflanzen, die sich leicht anziehen lassen. Denken Sie bereits jetzt an die Kürbis-Dekoration oder -Suppe vom nächsten Jahr und bestellen Sie jetzt die Samen für die Aussaat im nächsten Frühling.

Sie haben für die Aussaat im Frühjahr Zeit bis zum April. Decken Sie die Kürbissamen, die Sie bei uns online kaufen können, nach der Aussaat mit Aussaatsubstrat ab und halten Sie die Erde gleichmässig feucht. Ein heller Platz mit einer Temperatur zwischen 20 und 24 Grad Celsius ist optimal. Pikieren Sie die zarten Pflänzchen nicht, da Ihre Wurzeln sehr empfindlich sind.

Bei uns finden Sie unter anderem die traditionsreichen 'JACK O'LANTERN'-Samen, den verschlungenen Keulen-Kürbis, die charakteristische Bischofsmütze und viele weitere Speise- und Zierkürbisse, die sich hervorragend als Deko oder in leckeren Speisen machen.


Kürbis Setzling


Kürbisblüte


Butternuss Kürbis


Unser Rezept-Tipp: Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe

Folgende Zutaten benötigen Sie für eine schmackhafte Kürbissuppe:

  • 1 kleiner Speisekürbis
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 30 g Ingwer
  • 2 TL Öl
  • 750 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Kürbiskerne

Höhlen Sie den Kürbis aus. Würfeln Sie das Fruchtfleisch und die Kartoffeln. Hacken Sie Zwiebeln, Ingwer und Knoblauch und dünsten Sie alles im Öl an. Giessen Sie die Brühe hinzu und lassen Sie das Ganze köcheln, bis das Gemüse gar ist. Zum Schluss pürieren Sie die Suppe und schmecken diese mit Gewürzen und Schmand ab. Die Kürbiskerne dienen als gesundes, leckeres Topping.

Durchstöbern Sie unseren Online-Shop für Sämereien und bestellen Sie schon jetzt verschiedenste Halloween-Kürbis-Samen für Ihre Aussaat im Frühling – dann dürfen Sie sich im nächsten Herbst über Ihre eigenen Kürbispflanzen freuen. Diese können Sie nach Belieben aushöhlen, kreative Gesichter hinein schnitzen und köstliche Kürbisgerichte damit zubereiten!

Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Thema Kürbis:


Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
Nach oben